TV Emsdetten 2. Handball Bundesliga

Die Sensation geht weiter – Auswärtssieg in Aue

08.10.2017

Auch nach dem 8. Spieltag ist der TVE weiterhin ungeschlagen in der 2.Handball-Bundesliga. Am Sonntagabend gewinnen die Emsdettener in letzter Sekunde mit 25:24 gegen den EHV Aue und bleiben damit im Spitzenfeld der Tabelle.

Mal wieder war es eine extrem enge und kämpferische Partie die der TVE in der Ferne abgelieferte. Der EHV Aue hielt lange Paroli und hätte die Chance auf zwei Punkte ebenso gehabt wie der TV Emsdetten. Beide Halbzeiten wurden sehr intensiv geführt. Das Drehbuch der Partie glich wie schon so oft in dieser Saison einem bekannten Schema. Hinten eine sehr solide und mannschaftlich geschlossene Leistung mit einem guten Keeper im Kasten. Im Angriff wurden zu viele Chancen liegen gelassen, ansonsten hätte das Ergebnis auch deutlicher ausfallen können.

Somit war die Partie bis Sekunden vor Ende ausgeglichen und alles sah nach einer gerechten Punkteteilung aus, bis der TVE nur Augenblicke vor dem Abpfiff nach einem Foulspiel einen 7-Meter zuggesprochen bekam. Natürlich übernahm diese Aufgabe „Mister Zuverlässig“ Dirk Holzner und wurde seinem Ruf eiskalt gerecht. Ohne mit der Wimper zu zucken verwandelte Holzner den Strafwurf zum 25:24 Endstand. Der TV Emsdetten schiebt sich somit in der Tabelle einen Platz nach vorn auf Rang drei und ist mit dem Bergischen HC weiterhin als einziges Team ungeschlagen.

TVE: Holzner 6/5, Krings 6, Kropp 4, Franke 4, Pöhle 2, Adams 2, Dräger 1, Terhaer, Hübner, Kolk, Wesseling, Madert 10 Paraden