TVE Ich bin dabei

Pfingstspiel zwischen dem TVE und dem HC Rhein Vikings endet Unentschieden

22.05.2018
dsc-3888

Punkteteilung am Pfingstmontag in der Ems-Halle in Emsdetten. Der TV Emsdetten und der HC Rhein Vikings trennen sich nach einem kampfbetonten Spiel mit 28:28 Unentschieden.

Teilweise spektakulärer Handball bot sich den Zuschauern am Montagnachmittag in der Ems-Halle. Vielleicht war die Partie zwischen dem TVE und dem HCRV nicht immer hochklassig, doch auf beiden Seiten wurde gefightet, als ob es noch um die deutsche Handball-Meisterschaft ging.

Viel Action war gleich zu Beginn der Partie zu bestaunen. Der TV Emsdetten hatte die Partie in Hälfte eins in weiten Strecken im Griff und konnte sich schnell mit 4:2 in der 4. Spielminute in Führung bringen. Auch wenn die Zuschauer das Gefühl hatten, dass der TVE optisch überlegen war, gelang es den Gästen aus Düsseldorf immer eine passende Antwort auf das Tempospiel der Emsdettener zu finden. Über das 6:6 in der 10. Minute und das 10:10 in der 19. Minute ging der HCRV durch einen Treffer von Alexander Oelze erstmalig (und auch letztmalig) mit 10:11 in Führung. 2 x Krings, Schröder und Wesseling sorgten mit vier Treffern in Folge wieder dafür, dass bis zur Pause die verdiente 2-Tore-Führung herausgeworfen werden konnte. 14:12 zur Halbzeit.

Spannung pur auch in Halbzeit zwei. Lange gestalteten beide Mannschaft die Partie ausgeglichen. 19:18 nach 41. Minuten und 24:24 nach 52 Spielminuten. Dann machte der TVE nochmal ordentlich Druck. Wieder drei schöne Treffer in Folge durch Franke, Krings und Wesseling. Die Hausherren wollten den Sack zu machen und führten 5 Minuten vor Spielende mit 27:24. Aber auch der HC Rhein Vikings konnte eine Schippe drauflegen und versuchte alles um etwas Zählbares aus Emsdetten mitzunehmen. Mit Erfolg. Durch starkem Schlusskampf und einigen unglücklichen Aktionen des TVE gelang dem überragenden Alexander Oelze zwei Minuten vor Schluss der 28:28 Ausgleichstreffer zum Endstand.

TVE: Adams 7, Krings 6, Holzner 4/3, Franke 3, Kropp 3, Wesseling 2, Schröder 1, Kolk 1, Dräger 1, Terhaer, Hübner, Pöhle, Madert 11 Paraden, Ferjan 2 Paraden