TVE Ich bin dabei

TV Emsdetten holt verdienten Punkt gegen TuS N-Lübbecke

04.03.2019

Am Samstagabend erkämpfte der TV Emsdetten beim favorisierten Tabellenvierten TuS N-Lübbecke einen Punkt. Das Spiel endete 31:31 Unentschieden.

Stark verbessert präsentierten sich die Emsdettener in allen Bereichen. Sowohl im Angriff als auch in der Deckung passierten am Samstagabend weniger Fehler. Am Ende gab es sogar die Chance das Feld als Sieger zu verlassen.

Die 1.500 Zuschauer in der Merkur Arena sahen ein ausgeglichenes uns kampfbetontes Spiel. Der TVE hatte häufig die Nase ein kleines Stück vorne, verpasste es aber sich entscheidend abzusetzen. Nach temporeichem Beginn zeigte die Spieluhr nach 10 Minuten ein 6:6. In der Folge versuchte der TVE den Druck zu erhöhen. Lübbecke hingegen nahm Merten Krings in die Manndeckung, mit überschaubarem Erfolg. Es blieb eng und über 11:11 in der 21. Spielminute verabschiedeten sich beide Mannschaften ebenfalls Unentschieden mit 16:16 in die Halbzeitpause.

Auch in Hälfte zwei versuchte der TVE das Spielgeschehen zu bestimmen, legte in der Folge immer 1-2 Tore vor, die der TuS stets ausgleichen konnte. Es blieb spannend. 20:20 in der 41. Spielminute. Dann drehte Janko Bozovic auf und konnte neun Minuten vor Ende wiederrum einen Zwei-Tore-Vorsprung herauswerfen (25:27). Die Crunchtime hatte begonnen und die Gastgeber warfen noch einmal alles nach vorne. Durch einige unglückliche Aktionen erzielte der starke Peter Strosack 150 Sekunden vor dem Abpfiff den 31:30 Führungstreffer. Mister Zuverlässig Yannick Terhaer blieb cool und konterte im Gegenzug zum 31:31 Endstand.

TVE: Bozovic 8/4, Krings 6, Holzner 5/1, Smits 5, Terhaer 3, Wesseling 2, Kropp 2, Weischer, Franke, Hübner, Toom, Dräger, Kolk, Ferjan 6 Paraden, Madert 1 Parade