TVE Ich bin dabei

TV Emsdetten verlängert den Vertrag mit Robin Jansen vorzeitig

07.04.2024

Pressemitteilung, 07.04.2024

Der niederländische Rückraumspieler und Leistungsträger Robin Jansen hat seinen Vertrag mit der TV Emsdetten Marketing GmbH vorzeitig und ligaunabhängig bis zum Jahr 2026 verlängert.  

Robin Jansen kam bereits 2021 zum TVE. Nach seiner schweren Schulterverletzung im Dezember 2021 feierte er im Oktober 2022 ein beeindruckendes Comeback. Er gehört zu den Leistungsträgern der Mannschaft und beeindruckt durch seine enorme Dynamik und Intensität in Angriff und Verteidigung.

„Wir sind froh und glücklich, dass wir den noch bis 2025 laufenden Vertrag ligaunabhängig vorzeitig bis zum 30.06.2026 verlängern konnten. Die vorzeitige Vertragsverlängerung mit Robin Jansen ist ein starkes Signal an unsere Partner, Sponsoren und Fans. Die Verlängerung zeigt uns, dass wir insgesamt auf einem sehr guten Weg sind. Robin ist ein absoluter Sympathie- und Leistungsträger.  Er und seine Spielweise passen perfekt zu unserer sportlichen Ausrichtung“, resümiert Florian Ostendorf, Geschäftsleiter der TV Emsdetten Marketing GmbH.

Robin Jansen sagte bei der Vertragsunterzeichnung: ”Ich fühle mich in Emsdetten sehr wohl und bin vom eingeschlagenen Weg des TVE überzeugt. Das Gesamtpaket in Emsdetten ist für mich sehr stimmig und ich fühle mich in der Region absolut wohl. Sportlich wollen wir kurzfristig wieder in die 2. Bundesliga - mit diesem Ziel kann ich mich absolut identifizieren”.

„Ich freue mich sehr, dass Robin Jansen seinen Vertrag beim TV Emsdetten verlängert hat. Robin gehört zu den absoluten Leistungsträgern dieser Mannschaft. Ich denke, dass er zu Beginn etwas Zeit gebraucht hat, um sich an meine Spielidee zu gewöhnen. In den letzten Monaten hat Robin jedoch eine großartige Entwicklung auf und neben dem Spielfeld genommen. Für meine Handball-Philosophie ist Robin der perfekte Spieler. Auch wenn die Torausbeute im Vergleich zu den letzten Spielzeiten vielleicht etwas geringer ausgefallen ist, hat sich Robins Wert und Qualität als Teamplayer enorm gesteigert. Umso mehr freue ich mich auf die zukünftige Zusammenarbeit“, so Trainer Lennart Lingener.