TV Emsdetten 2. Handball Bundesliga

Heimsieg gegen Dessau

10.02.2018

1550 Zuschauer kamen am Samstag zum ersten Heimspiel des Jahres 2018 in die Ems-Halle, um die Partie gegen den Dessau-Roßlauer HV zu sehen. Und sie wurden nicht enttäuscht. Vor dem Spiel gab sich der Elferrat inkl. Stadtprinz der Stadt Emsdetten die Ehre.

Eine schöne Einstimmung auf das Spiel. Den besseren Einstieg in das Spiel gelang allerdings den Gästen aus Dessau und so führten diese in der 6. Spielminute mit 1:4. In der Folge musste der TV Emsdetten aber nicht abreißen lassen, sondern versuchte stets den Anschluss zu halten. In der 23. Minute konnte dann der TVE durch Merten Krings zum ersten Mal wieder auf 1 Tor verkürzen. Nur 2 Minuten später gelang der Ausgleich und weitere 3 Minuten in der 28. Minute konnte der TV Emsdetten durch Dirk Holzner mit 12:11 in Führung gehen. Und diese Führung gab der TVE bis zum Halbzeit-Tee nicht mehr ab.

Das erste Tor nach der Pause wurde von Yannick Dräger zum 14:12 erzielt. Im Verlauf der zweiten Halbzeit konnte der Gast nur noch einmal auf 1 Tor beim Stand 17:16 herankommen. Über 22:18 in der von Jasper Adams in der 42. Minute konnte der TVE des Spiels dann letztendlich mit 30:26 für sich entschieden.

TV Emsdetten: Adams (9), Krings (7/1), Holzner (5/1), Franke (4), Dräger (2), Wesseling (2), Kropp (1)